Mit über 30 Jahren in der TV-Industrie in Mittelamerika, betont Antonio Pérez sein Wachstum in der Region und die Qualität der Profis, die sie zusammensetzen.

Richard St.

Antonio Perez ist ein Mann der Welt. Cuban von Geburt und spanischer Abstammung, wuchs er in Miami, Puerto Rico und Panama, dieses Land, in dem er seine berufliche Laufbahn in der TV-Industrie seit über 20 Jahren entwickelt hat, nachdem studierte Elektrotechnik und einen Master in Elektrotechnik Telekommunikation das Georgia Institute of Technology Atlanta betont.

- Werbung -

In einem Interview mit TVyVideo + Radio, heute der Senior Engineering and Technology Medcom Gruppenleiter, die Kanäle drei offene TV arbeitet, drei Kanäle von Kabel-TV und drei Radiosender in Panama, erinnerte er seinen Anfängen im Fernsehen und einige seiner Erfahrungen über 30 Jahre in der Branche, sowohl in Panama, und Puerto Rico.

„Seit meiner Kindheit war ich immer ein Fan des Fernsehens. Ich plane nie in der Industrie sein, nur auf diese Weise weiterentwickelt. Während meiner College-Zeit verbrachte ich den Sommer in dem Stromversorgungsunternehmen in Panama zu üben. Meine ursprüngliche Absicht war, in Leistungszweig Elektrotechnik zu bleiben. Allerdings berührte ich dieses Feld etwas begrenzt war und Kommunikation würde bessere Zukunft, damit ich die Änderung in der Meisterschaft“gemacht.

Sein erster Job in der Branche war auf den Kabel-TV-Unternehmen in Panama, wo er ein paar Jahre damit verbracht, weil die Situation in dem Land, deren Schließung verursacht. Daher in 1987 kam er mit einem Unternehmen in der gleichen Branche zu Puerto Rico. Nach dem in 1995 nach Panama zurückkehrt, wechselte er von Kabel-TV ausgestrahlt, einen Sektor, in dem, nach confezó, war nicht so geschickt zu dieser Zeit. Zu dem Zeitpunkt er den RPC-Kanal als Engineering Manager zwei Jahre später erreichte verbunden Entfernungsmesser, seinen Hauptkonkurrenten und Marktführer initiiert, was jetzt die Medcom Gruppe.

Er sagte, dass im Laufe der Jahre alle Arten von Menschen zu lernen, die Mentoren empfangen werden. Unsere professionelle des Monats hat das Glück, mehrere Leute zu haben, die ihn als Mentoren gedient hat. Und was könnte sie alle ist der Schwerpunkt auf der Arbeit Detail bringen, vorsichtig sein, was getan wird, zahlt sich aus. Er hat auch gelernt, dass die Werte der einzelnen Person sind diejenigen, die in schwierigen Zeiten führen und sind nach Norden Situationen bei der Festlegung, sowohl persönlich als auch beruflich.

„In RPC O'Meally traf ich Lloyd - einer der Giganten des Fernsehens in Zentralamerika, der bald in den Ruhestand. Lloyd im Laufe der Jahre hat sich einer meiner Mentoren gewesen. Nicht jemand, der viel spricht, aber muss nicht viel sagen zu beeinflussen, was Sie tun. Ich war in den letzten Jahren führt, bietet Anregungen und fangen Sie mich, wenn ich es brauchte. Auch wenn er bereits im Ruhestand war - dafür bin ich ewig dankbar „, sagte er.

immer bewegt Tage
Antonio Pérez Tage sind lang. AM Start bei 5, wenn Sie laufen gehen oder in die Turnhalle. Kehrt nach Hause zurück und 8: 00 Uhr ist in der Firma. Schritt folgt organisiert den Tag zu sehen, wo geplante Besprechungen sind und was sind die fünf Punkte, die am Tag teilnehmen müssen. Ist mehr als fünf, aber manchmal ist die Agenda übernommen und erweitern müssen.

„Ich habe eine Politik der offenen Tür, ohne viel Protokoll. Warum erhalte ich Besuche zu allen Zeiten und alle Mitarbeiter, mit denen ich beteiligt und andere nicht. Ich gehe gerne auch das Unternehmen verwalten, in den Bereichen meiner Verantwortung und mit internen Kunden aus anderen Abteilungen in Kontakt. Problemlösung nie wirklich endet - Suche nach Lösungen eher Konsens finden zwischen den Verantwortlichen. In einigen Fällen ist es nicht möglich ist, und müssen selbst die Entscheidung treffen „, sagte er.

Am Mittag, wenn der Zeitplan zulässt, kehrt nach Hause zum Mittagessen, einer der Vorteile zu leben vier Blöcke von der Firma. Zurück zu 2: 00 Uhr und es in der Regel versucht, bestimmte Tagesordnungspunkte zu attackieren und Projekte wie möglich zu bewegen. Bei 5pm meisten Menschen, die 8 5 Arbeit zu gehen und eröffnen die Möglichkeit, ohne Unterbrechung zu arbeiten, bis 7 Uhr zu versuchen, jeden Tag zu gehen, wenn es nichts ist dringend.

Auf den Herausforderungen in ihrer täglichen Arbeit konfrontiert ist, stellte er fest, dass die technologischen Herausforderungen heute weniger die Verfügbarkeit von Informationen sind und mit nicht zu haben, was vor Ort erforderlich ist. Die überwiegende Mehrheit der Dinge müssen importiert werden und müssen, dass die Zeit in den Prozess der Erlangung Technologie berücksichtigt werden.

„Wir haben es geschafft, Technologie zu absorbieren, wie wir die Verwendung von modernster Ausrüstung erweitert. Sagte, dass es immer notwendig ist, Personal zu halten, auf der neueste Stand der Technik auf dem neuesten Stand. Dies ist eine Herausforderung, die von Jahr zu Jahr ändert, so dass Sie immer auf dem neuesten in der Branche sein, zu sehen, wie es uns als Unternehmen auswirkt und wie es wirkt sich auf die Höhe der Absorption von Technologie, die von Technikern. Auf der anderen Seite ist Medcom ein Gläubiger in der Hochtechnologie zu investieren und dank, dass wir rasche Fortschritte bei der Umsetzung gemacht haben, über ein beschleunigtes Basis. "

Die Zukunft der Branche
30 Jahre in der Medienbranche, Antonio Pérez ermöglicht es Ihnen, ein Bild davon zu machen, wie die Industrie ist in Ihrem Land und Region. Er betonte, dass das Fernsehen in Panama und Mittelamerika wächst weiter. Es gibt genug Wettbewerb um die Werbekuchen. Weiterhin mit digitalen Medien jedes Jahr größere Bedeutung nehmen. Aber auch traditionelle Medien weiterhin größeren Anteil des Publikums führen. Erst 2014 Lateinamerika führte die Welt in Wachstum Investitionen in Werbung (etwa 12% jährliches Wachstum).

„Fernsehen in Panama hat große Fortschritte gemacht. Da ich in 1995 angekommen gibt es radikale Veränderungen. War das erste Land in Zentralamerika: mit Servern und Automatisierung Emission (1997), Scan-Infrastruktur (2004), verwaltet von Dateien Videokassetten (2009), installieren High Definition (2011) und wird wahrscheinlich das erste Land, Verwerfen Zentral analoge Signale herunterzufahren „, fügte er hinzu.

Er fügte hinzu, dass Panama hat immer eine sehr wettbewerbsfähige TV-Industrie mit starken Gruppen waren die wichtigsten Stationen steuern. Darüber hinaus hat er sehr fähig Personal und die Besitzer hatten die Technologien zu implementieren wagen, weil sie ihm den Nutzen der Umsetzung es zu sehen.

Zwischen Sport und Musik
Antonio Pérez hat eine Ehe, die heute begann in 1989 und 27 drei Kinder, 21 und 18 Jahren. Neben seiner Familie, ist der Sport eine seiner Leidenschaften, Amateur- Praxis. Seit 30 Jahren täglich läuft, ist es, was sie einen „Gym Rat“ nennen, wo Sie Gewichte heben, früh morgens trainieren. Auch spielt Basketball, Golf und Fußball.

Er ist ein Fan von allen Sportarten, aber vor allem Baseball (Atlanta Braves), Fußball (Barcelona), Fußball (Miami Dolphins), Basketball (Boston Celtics), bis zu Eishockey (Boston Bruins). Er liebt Musik, aber nie Ausbildung erhalten. Sein Geschmack ist vielseitig und abwechslungsreich, es hat eine sehr umfangreiche Sammlung von über 30,000 Songs.

„Ich bin ein Telekommunikationsberater, bei der Gestaltung von Kommunikationssystemen hochkarätig 20 Panama in den letzten Jahren beteiligt bekommen. Ich verlasse in diesem Bereich mehr als meinen Ruhestand Ansätze erweitern. Ich gut in Computer - PC und Modifizieren Bewaffnung. Ich habe auch bei der Gestaltung von drahtlosen Netzwerken. Schließlich bin der Präsident des Unternehmens, dass mein Vater uns verlassen, ein Unternehmen, das lokal Industrieverpackungen auflaufen nur benannt - Industrial Packaging, SA „, sagte er.

Richard St.
Autor: Richard St.
Herausgeber
Journalist von der Universität von Antioquia (2010), mit Erfahrung in Technologie und Wirtschaft. Herausgeber der Magazine TVyVideo + Radio und AVI Lateinamerika. Akademischer Koordinator von TecnoTelevisión & Radio.

SPONSOREN














Andere Neuigkeiten

article thumbnailInterview im Rahmen der Smart Cities Inclusive Konferenz mit dem internationalen Gast Juan Pavón Mestras. Von: Mg. Luis...
article thumbnailWenn OTT-Plattformen verwendet werden, um die Öffentlichkeit zu erreichen, ist das fehlende Element in der Gleichung die Videoproduktion. Hier kommen sie ins Spiel ...
article thumbnailMit dem Verbrauch von beschleunigten Videos und der größeren Anzahl von Plattformen und Geräten, um dieses Video zu konsumieren, ...
article thumbnailFür die Russische Fußball-Weltmeisterschaft hat Fifa offiziell die Nutzung des Video Arbitration Systems (VAR) genehmigt. Die Stadien in Amerika ...
article thumbnailMit diesem Trend sind Technologie und Kommunikation entscheidend, um die Geschwindigkeit von Veränderungen in einer Branche zu ...
article thumbnailIm zweiten Teil dieses Interviews mit Sol Beatriz Calle D'Aleman, Themen wie die Herausforderungen im Schutz des Urheberrechts in ...
article thumbnailDie technologische Entwicklung, die die audiovisuelle Industrie in den letzten Jahren erlebt hat, wie die Massenproduktion der OTT- und VoD-Plattformen, hat ...
article thumbnailIn den letzten drei Jahren haben die Nationale Fernsehbehörde ANTV und ihr Vorstand einen Prozess zur Stärkung des Sektors eingeleitet, ...
article thumbnailSeit einigen Jahren sind sie bei RCN Televisión unruhig mit der Entwicklung der Informationstechnologien, die alle ...
article thumbnailDie schnelle und konstante technologische Entwicklung, die die Industrie heute erlebt, lässt die Kanäle und Produzenten ein Gleichgewicht zwischen den technischen Bedürfnissen, ...