Lateinamerika. Wenn Sie sich nicht darauf vorbereitet haben, all die Veränderungen zu erfahren, die uns die Wettbewerbswelt der digitalen Dienste und Unterhaltung in 2018 bringen wird, tun Sie es jetzt! Erwarten Sie, dass mehr OTT-Dienste starten, verschmelzen und leider fallen.

Dieses Jahr wird wirklich aufregend sein; Viele planen neue Routen oder ändern die Richtung, aber alle werden versuchen, den Verbraucher an Bord zu bringen.

Was hat der 2018? Ich sage dir, was ich für dieses Jahr erwarte:

- Werbung -

1 VR und AR: Wird 2018 das Jahr der beiden Technologien sein? Augmented Reality (AR) - angetrieben durch wichtige Einkäufe von Apple (ARKit), Facebook (Camera Effects-Plattform) und Google (ARCore) - wird im Laufe des Jahres florieren. Das wichtigste VR-Event bei 2018: die Olympischen Winterspiele. Dieses globale Event hofft, das VR-Vers (Virtual Universe) zu erweitern, wenn sich Unternehmen langsam von den lästigen kleinen ergonomischen Headsets entfernen. In 2018 werden wir mehr leichte Wearables wie Google Glass und sogar Anzüge finden, die uns Temperaturen und sogar Schmerzen bereiten können!

2 OTT wächst weiter und das Ziel auf der Rückseite von Netflix wächst. Während Netflix weiterhin riesige Konsumzahlen generiert und die Anzahl der Abonnenten erhöht, wachsen andere OTT-Services still daneben. Die Nischenservices, die Inhalte enthalten, die Netflix nicht hat, einschließlich lokaler Sendestationen, Sport und Veranstaltungen (und möglicherweise Pay-per-View-Specials), werden wachsen.

3 Der Rückgang des Kabelfernsehens wird akuter. In 2016 ging Pay-TV weiter, als es um 2 Millionen Abonnenten verlor; und in 2017 lagen die Verluste nur in Q2 und Q3 nahe bei 2 Millionen. In diesem Jahr werden diese Verluste höher sein, es ist wahrscheinlich, dass sie die 5 Millionen erreichen werden.

4 Wir werden eine noch beweglichere Welt sehen. In Ooyala haben wir festgestellt, dass das mobile Video im dritten Quartal den 58% des gesamten Video-Konsums einnahm und im sechsten Quartal ein kontinuierliches Wachstum in diesem Segment darstellt. Wir gehen davon aus, dass diese Zahlen die 60% in der ersten Hälfte von 2018 übertreffen werden, da immer mehr Mobilfunkbetreiber mit mehr OTT-Inhalten - sowohl SVOD als auch AVOD - an die Kunden und in dem Maße an die Preise der Datennutzung drücken Mobiltelefone sinken weltweit. Ähnlich groß ist das Wachstum von Langform-Videos auf mobilen Geräten: Smartphones erreichen Tablets als bevorzugtes Anzeigegerät.

5 Amazon und seine neuen Spiele im Sport. Amazon gab 50 Millionen von Dollar aus, um 11 NFL Thursday Night Football-Spiele bei 2017 zu übertragen, ein Sandkorn im Vergleich zu dem, was sie für 2018 ausgeben wollen, um der Sportkanal der neuen Generation zu werden. Das 2018-Gebot ist unter anderem für die Senderechte der englischen Premier League, die in den letzten drei Jahren $ 1.3 Milliarden gekostet haben. Auch in diesem Jahr schloss Amazon einen Vertrag über die Rechte zur Übertragung von 37 ATP World Tour Tennis-Events für Großbritannien und Irland.

Das Unternehmen wird auch entscheiden müssen, ob es die Rechte der NFL Thursday Night Football beibehalten will, die wahrscheinlich einen höheren Preis hat, ist 2018.

6 Die Ausgaben für Inhalte werden in 2018 neue Höhen erreichen. Netflix plant, $ 8 Milliarden USD auszugeben, um Inhalte in 2018 zu produzieren; Amazon wird fast $ 5 eine Milliarde USD und HBO $ 2 eine Milliarde ausgeben. Apple plant, $ 1 Milliarden oder mehr zu investieren, genau wie Facebook, und wenn exklusive Live-Sportarten enthalten sind, könnten diese Zahlen noch mehr wachsen. Die Content-Kosten werden aufgrund des Wettbewerbs unter den Distributoren weiter steigen.

7 Der langsame Rückgang der traditionellen Werbung. Die Werbeindustrie versteht endlich, dass die Zukunft in interaktiven Anzeigen und gesponserten Programmen liegt. Kurz gesagt, sie müssen eine radikale Veränderung in der Art und Weise, wie Werbung konsumiert wird, vornehmen. Erwarten Sie eine geringere Werbeauslastung auf AVOD-Websites, eine bessere Segmentierung und agilere Kampagnen mit Daten und neuer Technologie.

8 Eindringen in die Nutzung von Daten, künstliche Intelligenz (AI) und maschinelles Lernen. In diesem Jahr werden mehr Geräte Sprach-Biometrie verwenden, um Inhalte zu finden. Dragon TV von Nuance, Apple Siri, Google Home und Amazons Alexa nutzen KI und maschinelles Lernen, um uns zu helfen, das zu finden, was wir Zuschauer sehen wollen, ohne Titel, Namen oder Genres schreiben zu müssen. Artificial Intelligence wird sich nicht mehr darauf beschränken, die Entdeckung und Empfehlung zu verbessern: Unternehmen werden die Früchte gezielter Werbung auf mobilen Geräten im In- und Ausland ernten.

9 Mehr Fusionen und Übernahmen von Unternehmen in Medien und Unterhaltung. Es ist unwahrscheinlich, dass die US-Regierung die von AT & T vorgeschlagene Übernahme von Time Warner für $ 85 Milliarden US-Dollar blockieren wird - der Schlüssel liegt in den Garantien, die AT & T liefert, um ihre Aktionen für die Verbraucher fair zu machen. Das wird nicht das einzige große Geschäft sein: Disney wird einen Deal schließen, um mehrere Vermögenswerte von Fox zu erwerben, und ich kann vorhersagen, dass der Deal in 2019 geschlossen wird. Diese Angebote werden wahrscheinlich zusätzliche Angebote zur Folge haben, die den unersättlichen Appetit auf Verbraucherinhalte befriedigen.

Ich bin mir sicher, dass ich nicht der einzige bin, der vorhersagt, was Sie für nächstes Jahr erwarten. Ich würde gern hören, was Ihrer Meinung nach die wichtigsten Trends für dieses Jahr sein werden.

Text geschrieben von Jim O'Neill, Principal Analyst bei Ooyala.

Richard St.
Autor: Richard St.
Herausgeber
Journalist von der Universität von Antioquia (2010), mit Erfahrung in Technologie und Wirtschaft. Herausgeber der Magazine TVyVideo + Radio und AVI Lateinamerika. Akademischer Koordinator von TecnoTelevisión & Radio.

SPONSOREN














Andere Neuigkeiten

article thumbnailDer Zweck dieses Textes ist es, die verschiedenen Wege der Annäherung an das Soziale, Politische und Städtische in einem Umfeld zu ...
article thumbnailDer kolumbianische Rundfunk und der allgemeine öffentliche Rundfunk brauchen Räume, um zu diskutieren, was er tut, andere Erfahrungen zu betrachten, sich selbst zu formulieren ...
article thumbnailMit den derzeitigen Möglichkeiten, audiovisuelle Inhalte zu konsumieren, suchen alle Produzenten nach Möglichkeiten, das Publikum durch ...
article thumbnailKolumbien und Mexiko sind zwei der Länder Lateinamerikas, die bei der Digitalisierung der Staatsarchive am meisten vorangekommen sind. Es wird geschätzt, dass sie nicht bestehen ...
article thumbnailDie Fokussierung auf den Benutzer wird zum wichtigsten Erfolgsfaktor in einer Videostrategie für jedes Fenster im Allgemeinen, unter ...
article thumbnailInterview im Rahmen der Smart Cities Inclusive Konferenz mit dem internationalen Gast Juan Pavón Mestras. Von: Mg. Luis...
article thumbnailWenn OTT-Plattformen verwendet werden, um die Öffentlichkeit zu erreichen, ist das fehlende Element in der Gleichung die Videoproduktion. Hier kommen sie ins Spiel ...
article thumbnailMit dem Verbrauch von beschleunigten Videos und der größeren Anzahl von Plattformen und Geräten, um dieses Video zu konsumieren, ...
article thumbnailFür die Russische Fußball-Weltmeisterschaft hat Fifa offiziell die Nutzung des Video Arbitration Systems (VAR) genehmigt. Die Stadien in Amerika ...
article thumbnailMit diesem Trend sind Technologie und Kommunikation entscheidend, um die Geschwindigkeit von Veränderungen in einer Branche zu ...