Lateinamerika. Aufgrund der hohen Kosten, die ein mittelständisches und ein kleines Rundfunkunternehmen bei der Erneuerung seiner Niederleistungssender anfallen, führen immer mehr Unternehmen aus ihrem Engineering-Bereich zur Modernisierung der Anlagen. Auch das ist bei analogen bis digitalen Sendern passiert.

David García, Director of International Sales bei Broadcast Concepts, sagte gegenüber TVyVideo + Radio, dass dies ein Trend sei, der in der Region vor allem wegen des wirtschaftlichen Problems wächst, um das Leben des Teams zu verlängern und in das wirklich Notwendige zu investieren.

"Sie stellen nicht nur Einsparungen dar, sie können die Geräte, die damals sehr gut waren, effizienter machen, und heute funktionieren sie nicht so gut, wir sehen es in Ländern wie Chile, Peru, Argentinien, Bolivien, Salvador, Honduras, Guatemala. sie fangen an ", sagte er.

- Werbung -

Dies ist nur ein Teil des von Broadcast Concepts gebotenen Services, der dazu beiträgt, die Transmitter zu aktualisieren, und zwar sowohl durch die vollständige Aktualisierung als auch durch den Verkauf der Teile, die für das Update benötigt werden.

Dies wird durch die Tatsache erreicht, dass sie über eine Produktionsanlage verfügen, die mit der neuesten Technologie und einem geschulten menschlichen Team ausgestattet ist, was ihnen die Möglichkeit gibt, eine weitere der Eigenschaften des Unternehmens anzupassen, um maßgeschneiderte Lösungen für ihre Kunden zu finden.

Dieser Trend tritt bei Sendern geringer Leistung und bis zu fünf Kilowatt auf, abhängig von der Erfahrung und Kapazität der Ingenieure, die den Prozess durchführen. Die Sender größerer Macht kaufen sie ja meist neu.

David García kam zu dem Schluss, dass die Art von Verkauf, die er von Broadcast Concepts macht, kein Bargeld ist, sondern Lösungen. "Wir bieten dem Kunden die Lösung, die er braucht, nicht das, was wir auf Lager haben."

Richard St.
Autor: Richard St.
Herausgeber
Journalist von der Universität von Antioquia (2010), mit Erfahrung in Technologie und Wirtschaft. Herausgeber der Magazine TVyVideo + Radio und AVI Lateinamerika. Akademischer Koordinator von TecnoTelevisión & Radio.

SPONSOREN














Andere Neuigkeiten

article thumbnailDer Zweck dieses Textes ist es, die verschiedenen Wege der Annäherung an das Soziale, Politische und Städtische in einem Umfeld zu ...
article thumbnailDer kolumbianische Rundfunk und der allgemeine öffentliche Rundfunk brauchen Räume, um zu diskutieren, was er tut, andere Erfahrungen zu betrachten, sich selbst zu formulieren ...
article thumbnailMit den derzeitigen Möglichkeiten, audiovisuelle Inhalte zu konsumieren, suchen alle Produzenten nach Möglichkeiten, das Publikum durch ...
article thumbnailKolumbien und Mexiko sind zwei der Länder Lateinamerikas, die bei der Digitalisierung der Staatsarchive am meisten vorangekommen sind. Es wird geschätzt, dass sie nicht bestehen ...
article thumbnailDie Fokussierung auf den Benutzer wird zum wichtigsten Erfolgsfaktor in einer Videostrategie für jedes Fenster im Allgemeinen, unter ...
article thumbnailInterview im Rahmen der Smart Cities Inclusive Konferenz mit dem internationalen Gast Juan Pavón Mestras. Von: Mg. Luis...
article thumbnailWenn OTT-Plattformen verwendet werden, um die Öffentlichkeit zu erreichen, ist das fehlende Element in der Gleichung die Videoproduktion. Hier kommen sie ins Spiel ...
article thumbnailMit dem Verbrauch von beschleunigten Videos und der größeren Anzahl von Plattformen und Geräten, um dieses Video zu konsumieren, ...
article thumbnailFür die Russische Fußball-Weltmeisterschaft hat Fifa offiziell die Nutzung des Video Arbitration Systems (VAR) genehmigt. Die Stadien in Amerika ...
article thumbnailMit diesem Trend sind Technologie und Kommunikation entscheidend, um die Geschwindigkeit von Veränderungen in einer Branche zu ...