Kolumbien. Die Nationale Fernsehbehörde weitete die Konsultation zur Änderung der Einstellung des analogen Fernsehers, die für 8 vom Dezember von 31 vorgesehen war, auf den März 2019 aus.

Laut dem von der ANTV vorgelegten Dokument stellt "31 December" die Einstellung der analogen Emissionen im Dezember ein Risiko für die Kontinuität der Bereitstellung des Dienstes dar, weshalb diese Behörde die Abwicklung eines Regulierungsprojekts eingeleitet hat im Hinblick auf die Festlegung eines neuen Stichtags für die Einstellung der analogen Emissionen ".

Zum Teil bezieht sich diese Entscheidung auf den Kenntnisstand des Dienstes, die Entwicklung bei der Anschaffung von DTT-Fernsehern und Set-Top-Boxen, DTT-Abdeckung, Haushalte mit Kenntnissen über die Einstellung der analogen Signalemission.

- Werbung -

Darüber hinaus weist das Dokument darauf hin, dass die Ressourcen für die Einführung von Digitalfernsehen durch RTVC in den letzten drei Jahren vom Finanzministerium gekürzt wurden, was sich auf die Durchführung des Projekts auswirkte. Für 2018 wurde ein 70% der angeforderten Ressourcen genehmigt, und für 2019 wurde nur 60% genehmigt.

Das Dokument hebt hervor, dass "ausgehend von den autorisierten Ressourcen in 2018 und den für 2019 autorisierten Ressourcen, und wenn dies der Trend in den folgenden Jahren ist, das Erreichen einer ungefähren Bevölkerungsabdeckung von 97%, wie von RTVC in DTT vorgeschlagen, möglich ist zwischen 5 und 6 Jahren, das heißt, dass die Installation in 2023 abgeschlossen sein würde und daher die Einstellung der Emission des analogen Signals, das in der Vereinbarung 002 von 2012 für 2019 vorgesehen ist, nicht realisiert werden konnte ".

Obwohl noch kein neuer Termin vorgeschlagen wurde, geht das ANTV davon aus, dass es nach diesem Konsultationsverfahren mit öffentlichen und privaten Betreibern, Institutionen sowie öffentlichen oder privaten nationalen oder lokalen Stellen und Dienstnutzern über die erforderlichen Elemente verfügen kann, um einen neuen Termin festzulegen. Datum, das den korrekten Übergang vom analogen zum digitalen Fernsehen garantiert.

Um das vollständige Konsultationsdokument zu kennen, klicken Sie hier.

Richard Santa, RAVT
Autor: Richard Santa, RAVT
Herausgeber
Journalist von der Universität von Antioquia (2010), mit Erfahrung in Technologie und Wirtschaft. Herausgeber der Magazine TVyVideo + Radio und AVI Lateinamerika. Akademischer Koordinator von TecnoTelevisión & Radio.

SPONSOREN














Andere Neuigkeiten

article thumbnailDie Tatsache, dass er eine Faser im Feld in weniger als einer Minute reparieren kann, gewinnt viele Freunde, besonders in audiovisuellen Notfällen.
article thumbnailDie an das Netzwerk angeschlossenen Geräte können als Ressourcenpool dienen, um diese Ressourcen effizient gemeinsam zu nutzen, z. B. ...
article thumbnailDiese erste Ausgabe soll verstehen, wie das Netflix-Geschäftsmodell und andere Plattformen zur Verteilung von Inhalten funktionieren ...
article thumbnailIn der Legislaturperiode des kolumbianischen Kongresses, die im März beginnt, werden die beiden Debatten, die für die Genehmigung des Projekts von ...
article thumbnailFür das Streaming ist ein weiterer Vorteil, dass Sie mit vMix bis zu drei gleichzeitige Broadcasts an verschiedene Server senden können, um diese in einen ...
article thumbnailMit einer Analyse der Bequemlichkeit des Wechsels des Bandes auf die Disc in den Werken der Ausgabe und Produktion von professionellem Fernsehen sowie einer ...
article thumbnailStreamen Sie professionell, wenn Sie nur ein Werkzeug in der Cloud haben. Von: Erick Vilaró
article thumbnailRundfunkunternehmen müssen das Netzwerk anhand eines echten, zentral abgeleiteten Modells entwerfen und die darin enthaltenen Elemente mithilfe der ...
article thumbnailSeit zwei Jahren ist ein Digitalisierungsprojekt des 11-Kanals des öffentlich-rechtlichen Fernsehens in der Provinz Feuerland am südlichen Ende der ...
article thumbnailDen Krieg zu gewinnen bedeutet, relevant zu sein und Konversionen zu haben, qualitativ hochwertige Reproduktionen zu erzielen, die einen Return on Investment darstellen.